Cono Sur Reisebüro

Mundo Verde (Grüne Welt)

Ihr Reisebüro für Lateinamerikareisen in Stuttgart

Costa Rica - Nicaragua - Panama

Auf dieser Rundreise erleben Sie in 15 Tagen/14 Nächten die Mundo Verde (Grüne Welt) Zentralamerikas. Zu den Highlights gehören Nationalparks, Nebelwälder, Inselerkundungen sowie eine Teildurchquerung des Panamakanals. Sie erleben die grüne Welt Zentralamerikas hautnah.

Reisebeginn: Sonntag in San Jose de Costa Rica.

Reiseende: Sonntag in Panama City.

Reiseroute

1. Tag: Ankunft San José/Costa Rica - Transfer Stadthotel

Gleich nach der Passkontrolle erwartet Sie ein Vertreter von CANATUR, der Sie durch Gepäckausgabe und Zollkontrolle zum Ausgang des Flughafens begleitet und dort Ihrem Reiseleiter übergibt. Anschließend Transfer ins Hotel in San José und Zimmerbezug.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: keine

Übernachtung: Hotel Barceló Palma Real***

2. Tag: San José - Poás Vulkan - Monteverde

Nach dem Frühstück beginnt das Naturerlebnis Mundo Verde mit einer Fahrt durch Kaffee- und Zierpflanzenplantagen zum Nationalpark Vulkan Poás. Auf einem Spaziergang entlang riesiger Farne und Blätter erreichen Sie den Hauptkrater, der mit seinen 1,3 km Durchmessern zu den größten der Welt zählt. Bei gutem Wetter können aus sicherer Distanz Gas- und Dampfausstöße beobachtet werden und der Blick in den riesigen Krater lässt Sie die Naturgewalten erahnen, welche ein Vulkan entwickeln kann. Auf einem weiteren Rundgang erreichen wir einen idyllischen Nebenkrater, der heute als See und umgeben von dichter Vegetation zu bewundern ist. Es geht dann zurück zum Bus und Sie fahren durch abwechslungsreiche Landschaft über San Ramón und Puntarenas in die Nähe von Las Juntas. Hier beginnt eine rund 35 km lange, holprige Straße nach Monteverde, einem der bekanntesten Nebelwald-Schutzgebiete Costa Ricas. Sie beziehen die Zimmer im Hotel Heliconia. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Heliconia***, Junior Suite

3. Tag: Monteverde Reservat - Selvatura Hängebrücken

Sehr frühmorgens ist die beste Zeit, um Vögel zu beobachten. Das Monteverde Reservat schützt einen märchenhaften Nebelwald. Riesige Farne, Würgefeigen, Lianen, Bromelien und Orchideen nehmen gemeinsam mit moosbewachsenen Bäumen und anderen Pflanzen am Kampf um das überlebensnotwendige Licht teil. Ein idealer Lebensraum für über 250 Vogelarten, darunter auch der seltene und scheue Göttervogel der Mayas, der Quetzal. Mit etwas Glück beobachten wir eines oder mehrere dieser prachtvollen Exemplare auf einer ausgedehnten Wanderung durch das Reservat. Nachmittags können Sie dann den Nebelwald aus einer ganz besonderen Perspektive bewundern. Der Selvatura Nature Park ist ein System von problemlos zugänglichen Hängebrücken, die über ein Tal und in den Baumkronen gespannt sind. Dies ermöglicht das Beobachten der Tier- und Pflanzenwelt von oben, wo sonst kein Mensch hinkommt. Rückkehr zur Lodge.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Heliconia***, Junior Suite.

4. Tag: Monteverde - Cañas - Liberia - Peñas Blancas/Nicaragua - Ometepe

Früh machen wir uns wieder auf den Weg und fahren zurück zum Panamerican Highway. Über Cañas und Liberia erreichen wir am späten Vormittag die Grenze zu Nicaragua bei Peñas Blancas. Ihr Reiseleiter ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Auf der anderen Seite der Grenze erwartet Sie bereits Ihr Reiseleiter für Nicaragua und Sie fahren weiter Richtung Norden, entlang des riesigen Nicaragua-Sees. In der Hafenstadt San Jorge nehmen Sie dann die Fähre und genießen eine einstündige Bootsfahrt zur vulkanischen Insel Ometepe im Nicaragua-See. Ankunft in Moyogalpa, Hauptstadt der Insel, und Weiterfahrt nach Alta Garcia, einem traditionellen Dorf, welches Sie besichtigen. Über weitere typische Dörfer geht es nach Playa Santo Domingo, wo Sie im Hotel die Zimmer beziehen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Villa Paraiso** oder ähnlich

5. Tag: Ometepe - Granada

Nach dem Frühstück haben Sie genügend Zeit, um den Strand am See zu genießen. Am späten Vormittag geht es dann zurück zur Fähre mit einem Abstecher zur legendären Lagune Charco Verde. Zurück auf dem Festland fahren Sie auf dem berühmten Panamerican Highway nach Granada, der ältesten Kolonialstadt des amerikanischen Kontinentes. Zu Fuß erkunden Sie das historische Zentrum und die wichtigsten Monumente dieser eindrücklichen Stadt. Das Abendessen genießen Sie in einem der zahlreichen gemütlichen Lokale in der Stadt. Optional (nicht inbegriffen) können Sie einen Folkloreabend mit Tanz und Musik in Masaya buchen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen

Übernachtung: Hotel Alhambra**(*) oder ähnlich

6. Tag: Granada - Masaya Vulkan - Catarina - Laguna Apoyo - Isletas - Granada

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Vulkan Masaya Nationalpark, wo Sie in den beeindruckenden Krater Santiago schauen können. Tief unten brodelt und kocht es und eine permanente Wolke aus verschiedenen Gasen schießt mit großer Geschwindigkeit aus dem Mund des Teufels, wie die lokale Bevölkerung den Krater nennt. Danach geht die Fahrt weiter nach Catarina, einem traditionellen Dorf, von wo Sie einen herrlichen Ausblick auf die Laguna Apoyo sowie über die ganze Region erleben. Hier nehmen Sie auch das Mittagessen ein. In Catarina besuchen Sie außerdem einen Pflanzenzüchter, bei dem Sie Interessantes über die einheimische Vegetation lernen können. Via Granada fahren Sie dann zum Nicaragua-See und unternehmen eine gemütliche Bootsfahrt durch die tropischen Isletas von Granada, bei der Sie die üppige Vegetation und Vogelwelt beobachten können. Danach geht es zurück nach Granada, wo Sie die Stadtbesichtigung fortsetzen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung: Hotel Alhambra**(*) oder ähnlich

7. Tag: Granada - Managua - Flug San Carlos - Costa Rica - Los Chiles - La Fortuna/Arenal Vulkan

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Managua gebracht und fliegen nach San Carlos, am südlichen Ende des Nicaragua-Sees gelegen. Nach den Grenzformalitäten geht es per Boot weiter über den Rio Frío nach Los Chiles, wo Sie sich dann wieder auf costaricanischem Staatsgebiet befinden. Auf der Bootsfahrt können immer wieder verschiedene Tierarten wie Krokodile, Affen, Leguane und Faultiere beobachtet werden. In Los Chiles erwartet Sie wieder Ihr Reiseleiter für Costa Rica. Sie fahren von Los Chiles eine gute Stunde bis Muelle und nochmals 20 Minuten bis La Fortuna am Fuße des aktiven Vulkanes Arenal. Hier beziehen Sie die Zimmer im Hotel Lomas del Volcán. Abends besuchen Sie dann die Thermalbäder Ecotermales La Fortuna. Mitten in der üppigen Natur entspringen hier angenehm warme Thermalquellen. Genießen Sie dazu einen Drink von der Bar. Das Abendessen wird ebenfalls bei den Bädern serviert. (Info: Falls die Ecotermales La Fortuna ausgebucht sind, besuchen wir die Baldí Thermen, eine gute Alternative.). Bei gutem Wetter fahren wir danach noch kurz an eine Stelle mit wenig Lichteinfluss, um die glühende Lava zu beobachten, welche die steilen Hänge des Vulkanes herunterrollen. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Abendessen

Übernachtung: Hotel Lomas del Volcán***

Hinweis: Gepäcklimit auf dem Inlandsflug 15 kg x Person. Je kg Übergepäck müssen ca. US$ 2.00 gezahlt werden.

8. Tag: La Fortuna - Tortuguero

Heute geht es sehr früh los. Nach einem schnellen Kaffee geht es ca. um 05.30 Uhr bereits los und wir fahren über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, wo wir die Hauptstraße San José - Limón erreichen. Hier genießen Sie in einem Restaurant um ca. 08.30 Uhr ein typisches Frühstück und fahren dann weiter in die Gegend von Matina. Hier werden großflächig Bananen angebaut und Sie werden über Segen und Fluch der gelben Frucht interessante Details erfahren. Weiter geht es dann per Boot über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero, wo Sie in einer Dschungellodge die Zimmer beziehen und das Mittagessen genießen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich entweder im Schwimmbad des Hotels entspannen oder mit Ihrem Reiseleiter einen spontanen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Zwischen Juli und September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von rund US$ 15.-- pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen. Auf diesem Ausflug in den Tortuguero Nationalpark (8., 9. und 10. Tag) nehmen außer unserer Gruppe auch andere Gäste teil.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Übernachtung: Mawamba Lodge***

Info: Auch bei einer Privatreise findet die Bootsfahrt gemeinsam mit anderen Gästen statt.

9. Tag: Tortuguero Nationalpark

Mit kleineren Booten erkunden Sie heute mit Ihrem Reiseleiter die engen Kanäle des Nationalparks und halten nach Tieren Ausschau. Die Vegetation ist teilweise so dicht, dass Sie mit dem Boot wie durch einen Tunnel fahren. Krokodile, Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasser-Schildkröten, schlafende Fledermäuse und zahlreiche Wasservögel stehen im Zentrum. Aber auch die Flora überrascht mit einer Biodiversität, wie sie kaum mehr zu überbieten ist. Rückkehr zur Lodge und Mittagessen. Am Nachmittag unternehmen Sie mit Ihrem Reiseleiter einen Spaziergang entlang des Strandes ins Dorf Tortuguero, welches sich fast ausschließlich dem Schutz der Meeresschildkröten und damit dem Tourismus verschrieben hat. Sie besuchen ein kleines Museum, welches Ihnen die Arbeit der Tierschützer näherbringt. Von Juli bis September können Sie dann nach Einbruch der Dunkelheit einen fakultativen, geführten Ausflug zum Strand unternehmen, um den Schildkröten bei der Eiablage zuzuschauen. Dabei ist große Vorsicht und Rücksicht geboten und wir bitten Sie, den Anweisungen Ihrer Reiseleitung strikt zu folgen.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Übernachtung: Mawamba Lodge***

10. Tag: Tortuguero - Matina - Limón - Sixaola/Panama - Bocas del Toro

Mit dem Boot geht die Reise weiter und Sie fahren südlich nach Matina. Dort erwartet Sie wieder unser Bus. Durch große Bananenplantagen erreichen Sie später Limón, von wo aus es dann parallel zur Karibikküste nach Süden geht. Endlose, menschenleere Palmenstrände ziehen an Ihnen vorüber bis Sie bei Bribri wieder auf Bananenplantagen stoßen. Am Nachmittag erreichen Sie bei der Ortschaft Sixaola die Grenze zu Panama. Die Reiseleitung ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Über eine abenteuerliche Brücke geht es zu Fuß über den Rio Sixaola nach Panama. In Guabito geht die Fahrt weiter zur Hafenstadt Almirante. Hier laden wir das Gepäck wieder auf ein Boot und fahren rund 30 Minuten zur Hauptinsel Colón in die kleine Stadt Bocas del Toro, wo wir im Hotel Swan´s Cay die Zimmer beziehen. Bocas del Toro ist eine Ansammlung zahlreicher idyllischer Inseln, umspült vom klaren, fischreichen karibischen Meer. Auf der Hauptinsel Colón mit der kleinen Stadt Bocas del Toro finden Sie einige gemütliche Bars, Restaurants, Souvenir-Stände und Läden. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre. Im Zentrum der Attraktionen stehen die einsamen Strände auf der Haupt- oder auch auf den Nebeninseln sowie die Unterwasserwelt, welche zum Tauchen oder Schnorcheln einladen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Lunch-Box

Übernachtung: Hotel Swan´s Cay***.

INFO: Die Reise kann am 10. Tag unterbrochen werden. Sie können von Matina direkt zurück nach San José fahren. Übernachtung vom 10. - 11. Tag im Hotel Barceló Palma Real*** inkl. Frühstück und Ende unserer Leistungen. Der Transfer von Matina nach San José findet gemeinsam mit weiteren Touristen statt. Am 10. Tag sind bei dieser Variante ebenfalls das Frühstück und Mittagessen inbegriffen.

11. Tag: Colón/Bocas del Toro - Bootsausflug/Schnorcheln

Wie bereits erwähnt, stellt die Unterwasserwelt der Inseln eine der Hauptattraktionen dar. Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Laguna Bocatorito, wo Sie Delfine bewundern können. Bei einem kleinen lokalen Restaurant können Sie danach verschiedene Meeresfrüchte probieren. Coral Key ist auch ein optimaler Platz, um schnorcheln zu gehen. Nachmittags geht es zur Red Frog Beach, wo Sie Zeit zum Schwimmen oder zum Erkunden der Insel haben. Danach fahren Sie über den Hospital Point zurück zur Hauptinsel ins Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Swan´s Cay***

12. Tag: Colón/Bocas del Toro

Auf der kleinen Hauptinsel Colón bewegt man sich per Taxi oder mit einem Mietfahrrad. Sie können heute die Insel auf eigene Faust entdecken, Tauchgänge absolvieren (fakultativ) oder sich ein Boot mieten, um auf eine der Nachbarinseln zu gelangen und zu baden.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Swan´s Cay***

13. Tag: Colón/Bocas del Toro - Flug Panama City - Stadtrundfahrt

Transfer zur Flugpiste auf Colón/Bocas del Toro und ca. einstündiger Flug nach Panama City. Transfer ins Hotel und Zimmerbezug. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen die Ruinen der alten Stadt Panama, welche 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurde, den alten Stadtteil Panamas mit der Kathedrale und dem Nationaltheater und fahren dann nach Miraflores, um einen ersten Blick auf den Panamakanal zu werfen. Rückkehr zum Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück

Übernachtung: Hotel Las Huacas***

Hinweis: Gepäcklimit auf dem Inlandsflug beträgt 11,5 kg/Person. Je kg Übergepäck müssen ca. US$ 2.00 bei Abflug gezahlt werden.

14. Tag: Teildurchquerung des Panamakanals

Früh morgens brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, nämlich der teilweisen Durchquerung des geschichtsträchtigen Panamakanals. Nach dem Frühstück auf dem Schiff durchfahren Sie einen Teil dieses technischen Wunderwerks, passieren verschiedene Schleusen und erhalten interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen bei den Manövern zuschauen und genießen später das Mittagessen auf dem Schiff. Danach Rückkehr zum Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück (Mittagessen, wenn Kanaldurchfahrt von Gamboa nach Panama City stattfindet - dies hängt vom Fahrplan der Schiffsgesellschaft ab)

Übernachtung: Hotel Las Huacas***

Info: Die Reiseleitung auf dem Schiff ist ausschließlich in Englisch möglich!

15. Tag: Rückreise

Transfer zum internationalen Flughafen von Panama City, wo Sie Ihren Rückflug antreten können. Optional können Sie einen Flug nach San José buchen, um in Costa Rica noch ein Verlängerungsprogramm zu beginnen. Zahlreiche Strände laden in Costa Rica zu einem Badeurlaub ein.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück Rückflug ab Panama City oder optional nach San José

Reise-Details

Inbegriffene Leistungen

  • Transfers und Transporte während der Rundreise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Beschreibung
  • Busgrößen Costa Rica:
    • 1 - 6 Personen - Bus mit 12 Plätzen
    • 7 - 12 Personen - Bus mit 22 Plätzen
  • Busgrößen Nicaragua:
    • 1 - 2 Personen PKW
    • 3 - 7 Personen - Hiace Bus mit 15 Plätzen
    • 8 - 13 Personen - Sprinter mit 19 Plätzen
    • 14 - 18 Personen - Coaster mit 25 Plätzen
  • Busgrößen Panama:
    • 1 - 4 Personen - PKW
    • 5 - 9 Personen - Hiace Bus
    • 10 - 12 Personen - Coaster
  • Flug von Managua nach San Carlos mit La Costeña.
  • Flug von Bocas del Toro nach Panama City mit Aeroperlas.
  • Übernachtungen in den erwähnten Hotels oder ähnlich in Zimmern mit Dusche/WC.
  • Mahlzeiten laut Beschreibung.
  • Flug von Bocas del Toro nach Panama City mit Aeroperlas.
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Reise, mit folgenden Ausnahmen:
    • 7. Tag: Flug Managua - San Carlos ohne Reiseleitung und
    • Bootsfahrt nach Los Chiles mit Englisch sprechender Betreuung.
    • Unbegleiteter Flug von Bocas del Toro nach Panama City am 13. Tag
    • Am 14. Tag findet die Teildurchquerung des Panamakanals mit Englisch sprechender Reiseleitung statt (deutsch nicht möglich).
  • Die Reiseleitung wechselt pro Land.
  • Eintritte in die erwähnten Nationalparks, Reservate, Museen und weiteren Sehenswürdigkeiten.
  • Reisedokumentation mit nützlichen Tipps und Informationen

Nicht inbegriffene Leistungen

  • Flug Panama City - San José falls gewünscht.
  • Flug Guatemala City - Managua
  • Grenzgebühren ca. US$ 20,- pro Person.
  • Flughafentaxen Managua - San Carlos US$ 2,- pro Person.
  • Flughafentaxe Panama US$ 20,-
  • Evtl. Fuel-Surcharges.
  • Optionale Touren.
  • Trinkgelder.
  • Getränke zu den Mahlzeiten.
  • Alle nicht aufgeführten Mahlzeiten.
  • Alle Extras in den Hotels.

Teilnehmerzahl

  • Minimale Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
  • Mit Deutsch sprechendem Reiseleiter
  • Durchführung ab 2 Teilnehmern garantiert

Komplette Kanaldurchfahrt

An folgenden Terminen findet die komplette Durchfahrt des Panamakanals statt (vorbehaltlich Änderungen durch die Schiffsgesellschaft). Jeden Samstag findet eine Teildurchquerung statt. Bitte bei der Buchung angeben, ob die komplette oder die Teildurchquerung gewünscht ist.

Rundreise Mittelamerika - Mundo Verde (Grüne Welt): Reisebüro Cono Sur in Stuttgart